Ein reiner Geist sieht eine reine Welt –
Die Praxis der 35 Bekenntnisbuddhas

am 28. Oktober von 10 – 18.30 Uhr
im Kadampa Haus, Aarstraße 13

mit Kelsang Namnyi

 

35 Bekenntnisbuddhas

Unter dem Einfluss verblendeter Geistesarten haben wir in der Vergangenheit negative Handlungen begangen und erleben nun Leiden und Probleme. Und es fällt uns schwer Vertrauen und Überzeugung in spirituelle Praxis zu entwickeln und Fortschritte auf dem Pfad zur Erleuchtung zu machen. Doch ganz gleich wie negativ unser Geist ist, wir haben die Möglichkeit ihn vollkommen zu reinigen, indem wir uns auf Reinigung konzentrieren, die die Wurzel zukünftigen Glücks und spiritueller Verwirklichungen ist. Eine der kraftvollsten Methoden der Reinigung ist Das Mahayana Sutra der drei höheren Anhäufungen, auch Das Bekenntnis moralischer Übertretungen des Bodhisattva genannt. In dieser Praxis visualisieren wir die fünfunddreißig Bekenntnisbuddhas und praktizieren vor ihnen Reinigung. Durch die Kraft ihrer Segnungen und Gebete können wir selbst die schlimmsten negativen Handlungen schnell reinigen, einfach indem wir voller Vertrauen ihre Namen rezitieren.

 

Die drei Anhäufungen sind drei Ansammlungen von Tugend durch Verbeugung, Reinigung und Widmung.

Das Retreat ist für jeden geeignet, Vorkenntnisse sind nicht nötig.
Wir empfehlen lockere Kleidung mitzubringen.

Mit wem
Kelsang Namnyi wird für seine warmherzige und praktische Art, die buddhistischen Weisheiten klar und lebensnah zu vermitteln, geschätzt. Im Mittelpunkt steht die praktische Bedeutung von Meditation für Beruf und Alltag.
Er ist Zentrumslehrer des Serlingpa Zentrums, praktiziert den Kadampa Buddhismus seit 2008 und ist seit 2012 buddhistischer Mönch

 

 

 

Sitzungszeiten
1. Sitzung: 10.00 – 11.15 Uhr
2. Sitzung: 12.00 – 13.15 Uhr
3. Sitzung: 15.15 – 16.30 Uhr
4. Sitzung: 17.15 – 18.30 Uhr

Beitrag: Ganzer Tag: 35€ | pro Sitzung: 9€ | mit Zentrumskarte: 10€

Hier kannst du dich anmelden: