Besinnung und Innere Ruhe zwischen den Jahren

Ein Meditations Retreat entlang der Stufen des Pfades zur Erleuchtung

vom 27. – 30. Dezember 2017
im Kadampa Haus, Aarstraße 13

 

buddha-shakyamuni-flyervorlage_800x533

 

Dieses Retreat bietet uns die Möglichkeit unseren hektischen Alltag und unsere normale Routine hinter uns zu lassen und tief in die Praxis der Meditation einzutauchen, frei von Ablenkungen. Die Lamrim Meditationen, auch Meditationen der Stufen des Pfades genannt, sind geschickte innere Wege, welche uns zeigen, warum wir leiden und wie wir Leiden aufgeben können. Es entsteht eine tiefe Zufriedenheit, die nicht von sich verändernden äußeren Umständen getrübt werden kann.

Neben den geleiteten Meditationen bleibt Zeit für Diskussion, Entspannung und Spaziergänge.

Alle sind herzlich willkommen an einzelnen Sitzungen, Tagen oder an allen Sitzungen teilzunehmen.
Das Retreat kann auch ohne Vorkenntnisse besucht werden.

Mit wem

Kelsang Namnyi wird für seine warmherzige und praktische Art, die buddhistischen Weisheiten klar und lebensnah zu vermitteln, geschätzt. Im Mittelpunkt steht die praktische Bedeutung von Meditation für Beruf und Alltag.
Er ist Zentrumslehrer des Serlingpa Zentrums, praktiziert den Kadampa Buddhismus seit 2008 und ist seit 2012 buddhistischer Mönch

Schweigen?

Um uns zu helfen den unaufhörlichen Fluss unserer Gedanken und inneren Konversationen abklingen zu lassen ist es angedacht das Retreat teilweise im Schweigen zu verbringen. Insbesondere die Pause am Vormittag (10.45 – 11.30 Uhr) soll hierzu Raum geben und den Teilnehmern eine tiefere Meditationserfahrung ermöglichen.

Sitzungszeiten:

1. Sitzung: 10.00 – 11.15 Uhr
2. Sitzung: 12.00 – 13.15 Uhr
3. Sitzung: 15.15 – 16.30 Uhr
4. Sitzung: 17.15 – 18.30 Uhr

 

Mittwoch 27. Dezember
1. Sitzung:
Unser Leben schätzen lernen
Meditation über die Kostbarkeit unseres menschlichen Lebens
2.Sitzung:
Im Einklang mit Vergänglichkeit
Meditation über den Tod
3.Sitzung:
Wiedergeburt verstehen
Meditation über die Gefahren niederer Wiedergeburt
4.Sitzung:
Inneren Schutz finden
Meditation über Zufluchtnahme

Donnerstag 28. Dezember
1. Sitzung:
Karma verstehen
Meditation über Karma
2. Sitzung:
Warum wir leiden
Meditation über Entsagung
3.Sitzung:
Die Ursachen des Leidens erkennen
Meditation über den Entschluss, unsere Unwissenheit des Festhaltens am Selbst, den Ursprung samsarischer Wiedergeburt zu erkennen, zu vermindern und aufzugeben
4.Sitzung:
Die Wunde unseres Geistes heilen
Meditation über unseren Entschluss den Pfad zur Befreiung zu betreten, auf ihm voranzuschreiten und die wahre Beendigung selbst zu erfahren

Freitag 29. Dezember
1. Sitzung:
Das Gleichstellen vom Selbst und anderen
2. Sitzung:
Die Nachteile der Selbstwertschätzung überdenken
3. Sitzung:
Die Vorteile überdenken, andere zu schätzen
4. Sitzung:
Das Austauschen vom Selbst mit anderen

Samstag 30. Dezember
1. Sitzung:
Nehmen und Geben
Die Kraft unseres Mitgefühl und unserer Liebe ausdehnen
2. Sitzung:
Meditation über den Wunsch zum Wohle aller ein Buddha zu werden
Meditation über das erhabene gute Herz, Bodhichitta
3. Sitzung:
Aus dem Schlaf der Unwissenheit aufwachen
Meditation über die Schulung in yogischen Direktwahrnehmern
4. Sitzung:
Das A und O eines jeden spirituellen Weges
Die Meditation über sich auf einen Spirituellen Meister verlassen

Allgemeine Informationen

Die Retreatkosten betragen:
Gesamter Kurs: 90 €, pro Tag 30 €, pro Sitzung 8 € | Mit Zentrumskarte: Gesamter Kurs: 50€, pro Tag: 15€, pro Sitzung: 4€

Mittagessen ist nicht mit inbegriffen. Die vorhandene Küche kann jedoch für einfache Mahlzeiten benutzt werden.
Anmeldung für das Retreat über das Anmelde-Formular ist notwendig.